Die Zauberflöte

Samstag 1. August 2020, 19 Uhr

Einlass 17:00 Uhr

Große Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart

Kaum ein Bühnenwerk hat eine solche Erfolgsgeschichte erlebt wie Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Oper „Die Zauberflöte“. Bereits die Uraufführung in Wien am 30. September 1791 war ein Triumph.

„Zu Hilfe, zu Hilfe, sonst bin ich verloren!“ – Die Rettung Taminos vor der bedrohlichen Riesenschlange in allerletzter Sekunde ist der Beginn einer abenteuerlichen Reise in unbekannte Reiche auf der Suche nach der Liebe. Die geniale Mischung aus tragischer Oper, rätselhaftem Zauberspiel und lustigem Volkstheater scheint jegliche Gattungsgrenzen zu sprengen. Mozarts Bühnenwerk ist weisheitsvolle Märchenoper und Welttheater zugleich. Am Ende versagen alle Logik und aller Verstand vor der unermesslichen Phantasie dieser Zauberoper. Nicht umsonst ist der „Titelheld“ der Oper ein Instrument, oder eben schlichtweg: die Musik.

Eine mitreißende Inszenierung der Kammeroper Köln mit zauberhaften Kostümen und großen Stimmen zusammen mit dem Orchester der Kölner Symphoniker.

Libretto Emanuel Schikaneder 
Musikalische Leitung Inga Hilsberg
Inszenierung Jan Michael Horstmann
   
Tamino Burkhard Solle
Pamina Esther Hilsberg / Maia Andrews (Cover)
Papageno David Ristau
Sarastro Hans-Arthur Falkenrath
Königin der Nacht Miriam Sabba / JiYeon Park 
1. Dame / 1. Knabe Elisabeth Rauch
2. Dame / 2. Knabe Kelsey Frost Steele
3. Dame / 3. Knabe Julia Nikolajczyk
Sprecher NN / Tobias Falk (Cover)
1. Geharnischter / Priester Martin Heim
2. Geharnischter / Priester Tobias Falk
Monostatos Tyler Steele
Papagena Sybilla Elsing

Chor der Kammeroper Köln

Mitglieder der Kölner Symphoniker

Tickets erhalten Sie hier

kölnticket Logo
Online-Tickets
Monschau touristik
Für Fragen rund um das Monschau Festival steht ihnen die Monschau Touristik an
7 Tagen/Woche telefonisch unter
02472 8048 28 zur Verfügung.

Adresse + Telefon + E-Mail

Kontakt »

Kontakt + Pressematerial

Presse »

Monschau Festival als Geschenk

Gutschein »